Während viele Banken sich nach wenigen Monaten bereits wieder von der staatlichen Umklammerung lösen können (nach Lebensrettung durch den Bürger / Steuerzahler!) sinkt die wertschöpfende Realwirtschaft tiefer in die Krise. Das beweist, dass der unkontrollierte Geldfluss bereits wieder die Realwertschöpfung vermindert. Der, die Not wendende Aufschwung findet nicht statt.

Obwohl enorme Mittel in Form von Haftungen der Wertschöpfer dieser famosen Branche soeben das Leben gerettet haben, fließen dringend benötigte Kredite nur spärlich in die wertschöpfende Wirtschaft. Die Verantwortlichen haben natürlich längst begriffen: Regierungen können die Staatsverschuldungen nur mit verstärkter Inflation unter Kontrolle halten bzw. gar – im Sinne des Generationenproblems – abbauen.

Diese Inflation aber mindert den tatsächlichen Rückzahlungswert von ausgegebenen Krediten und deshalb wird da jeder Kanzler oder Wirtschaftsminister lamentieren und fordern können solange sie wollen, das wird nur wenig bringen. Zwar wird man schließlich dann noch so tun, als könne man die Banken zwingen (z.B. durch eine „Bankensteuer“) solches würde jedoch wieder zum Nachteil der Realwertschöpfung ausfallen. Denn die, um die Steuer verminderten Einnahmen der Banken müssen von den Realwertschöpfern erst erstellt bzw. produziert werden.

Nun so beisst sich die Schlange in den Schwanz. Die Wertschöpfung durch Unternehmen wird immer mehr selektiert, die Wirtschaft wird zu guter Letzt die Produkte / Rohstoffe nicht mehr erhalten, um überhaupt produktiv tätig zu sein. Die Menge der Arbeitslosen, und durch die Geldwirtschaft der Schlange in den Ruin getriebenen, nimmt zu, ebenso wie die durch vorzeitig in den Ruhestand / Pension gegangenen, die durch die gute Gesundheitsvorge auch noch immer länger leben. Die Menge der Arbeitenden/ Steuerzahler hat immer höhere Abzüge und kann die Sozialleistungen genauso wenig bezahlen wie Pensionen oder die eigene Gesundheitsvorsorge.

Mit einem Satz: die Wirtschaft ist am Ende, wenn ja wenn nicht sehr schnell eingegriffen wird!
Wir stellen aus diesem Grund die neue binäre Wirtschaftsordnung vor! Einfach auf das Buch klicken und lesen!

Advertisements